Mittwoch, 23. November 2011

Kunden und Mitarbeiter verleihen über 5.500$ über Kiva

Die Frankfurter Bildagentur F1online zieht nach 3 Jahren eine Zwischenbilanz, Kunden und Mitarbeiter haben seit 2008 5.500 $ über die Mikrokreditplatform Kiva an Kleinunternehmer verliehen. Bis zum heutigen Tag wurden über 200 Gruppen und Einzelpersonen unterstützt. Die Idee von Kiva ist, Einzelpersonen und Gruppen aus Entwicklungs- und Schwellenländern zu selbstständig Handelnden, nicht zu Almosenempfängern zu machen. Mehr dazu im Blog von F1online und auf der Kiva Team Seite.

Keine Kommentare:

Kommentar posten